oipod22 – Jugendprojekt in Afrika

Jugendprojekt
25 Jugendliche aus Asien, Europa und Afrika waren in Ruanda und dem Kongo unterwegs. Bei dem internationalen Jugendprojekt der VEM stand das Thema Kinderarmut im Vordergrund. Sarah sprach vor Ort mit den deutschen Teilnehmerinnen über ihre Erfahrungen und Eindrücke.

[audio http://oipod.podcaster.de/oipod/media/op22_-_Jugendprojekt_in_Afrika.mp3]

oipod22.mp3 – Datei

Link: Weitere Infos zum Jugendprojekt 2014 in Ruanda und Kongo

Die nächsten OIPOD – Sendungen werden wir live beim Jugendcamp 2014 in Siegburg aufnehmen. Ihr findet uns am Freitag 20. und Samstag 21.06. um 10.00 und 15.00 Uhr im Cafébereich des Zentrums „Fair&Global“ VHS Siegburg.

Wir hören uns!

Sarah und Claudio

oipod21 – Genozid in Ruanda

Eunike und Monique (1)

Vor 20 Jahren fand in Ruanda der Völkermord statt, bei dem ca. 1 Millionen Menschen getötet wurden. Eunice und Monique arbeiten als VEM – Freiwillige ein Jahr in Ruanda und erzählen, wie sie die Gedenkfeiern und die Auseinandersetzung mit dieser Geschichte erleben. 

OIPOD21.mp3-Datei

oipod18 – Sarah und das Netzwerk

Sarah und das Netzwerk

Sarah Vecera ist die neue Koordinatorin des Netzwerkes Junge Erwachsene der VEM. In dieser Sendung erzählt sie von ihren Aufgaben, ihrer Geschichte mit der VEM, dem internationalen Bibelcamp und ihrem zweiten Job im Weigle-Haus Essen. Beim letzten Netzwerk-Wochenende war Maxie dabei und sprach mit vielen Teilnehmern, die hier ebenfalls von ihren internationalen Erfahrungen berichten: Frede spricht über das Netzwerk, Daniel über sein privates Engagement in Tansania, Mona über ihre Erlebnisse in Ruanda, Julia war ebenfalls in Ruanda im Rahmen einer Jugendbegegnung, Lena war Freiwillige in West-Papua und Katrin war bei der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Südkorea. Aus all diesen Gesprächen entstand dieser 90minütige Podcast. Also lasst euch Zeit beim Hören.

[audio http://oipod.podcaster.de/oipod/media/op18_-_Sarah_und_das_Netzwerk.mp3]

oipod18-mp3.Datei

oipod 006 – Fee in Ruanda

Fee in Ruanda

Fee besuchte ein ökumenisches Taizé – Treffen in Ruanda. Im Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen in einem Land, das fast 20 Jahre nach dem Völkermord Hoffnung schöpft.

Link zum Oipod 006 mp3

Zusammen mit einer Gruppe junger Erwachsener fuhr die 24jährige Studentin Weiterlesen